Beim „Urknall“ hat es weder geknallt noch geblitzt!!

Der Weltursprung  –  nicht zu verwechseln mit der Weltursache, die den Weltursprung auslöste  –  fand in absoluter Stille und Dunkelheit statt. Der Grund:

 Außerhalb des Weltentstehungspunktes gab es weder die für die elektro-magnetischen Wellen des Lichts notwendigen Quanten, erst recht nicht die für Schall notwendigen Atome und Moleküle, die aus Mengen organisierter Quanten bestehen.

 Innerhalb des Ursprungspunktes gab es im ersten Augenblick auch keine keine Quanten, es gab nur Energie = Bewegung die das raumfüllende Kontinuum mit seiner Dichte aus dem vorher raumfüllende Nichts dort konzentriert hatte. Dann jedoch entstand daraus in einem praktisch durchgehenden Vorgang die Bewegungsstruktur der Quanten Körper mit  E = c².

An Knall und Licht war deshalb auch im Punktinnern nicht zu denken. Quanten verursa-chen kein Geräusch, und Licht entsteht erst mit geordneter Wellenbewegung. Die war zunächst nicht möglich in der dichten Quantenmasse mit Milliarden Grad.

Zu dieser Definition des Weltursprungs veranlassen vor allem die Quanten selbst, denn sie bestehen aus einer Bewegungsstruktur aus Nichts: Sie haben keine Masse und gehen als Neutrinos = freie Quanten aus der Kernfusion der Sonne durch alles hindurch, z.B. uns und die Erde, während wir und die Erde durch die raumfüllende Quantenmatrix fliegen, als ob sie nicht da wäre. Kein Wunder, dass Einstein in seinem Buch „Über die spezielle und die allgemeine Relativitätstheorie“ nicht so recht weiß, ist der Raum leer oder voll? Sein Buch schließt mit 20 Seiten ungeklärten Raumproblems ab.

 Der Weltentstehungspunkt bildet den  Weltmittelpunkt. Er dehnt sich mit Lichtgeschwindigkeit zur Weltkugel aus. Die Ausdehnung ist abgeschlossen, wenn die heute noch feststellbare raumverteilte Hintergrund- = Reststrahlung  von 2,7 Kelvin 0 ist. Dann haben alle Matrixquanten ihren Platz. Die Matrix bildet den festen Weltkörper. Wir und /oder andere Entwicklungen von Bewusstsein haben dann längst mit der Konzepterkenntnis die Lebensfähigkeit erreicht.
Solange es bei der Weltentstehung knallt und blitzt, haben wir noch einiges zu tun .  .