Kampf den Schleusern

ASYLBEWERBER
Großbritannien
: Flüchtlinge gefährden EU-Standard
Der Zustrom von Flüchtlingen aus Afrika gefährdet nach den Worten
des britischen Außenministers Philip Hammond den Lebensstandard
in der EU. Die EU könne nicht Millionen Menschen aufnehmen, die ein
neues Leben suchten, erklärte der Politiker. „Das ist kein tragfähiger
Zustand, denn Europa kann sich nicht schützen und seinen Lebens-
standard und seine Sozialstruktur aufrechterhalten, wenn es Millionen
von Migranten aus Afrika aufnehmen muss“, sagte Hammond dem
TV-Sender BBC.
  Meldung vom 10. 8. 2015

Die Afrikaner, die zu uns kommen, sind nicht fähig, in ihrem Land Frieden und Ordnung zu halten, und die Möglichkei ten ihrer natürlichen Lebensbedingungen kreativ zu nutzen. Sie zerstören sie eher mit ihrem Wirtschaften. Wie soll bei
diesem
Kulturniveau Integration funktionieren?

Schleuser sorgen dafür, dass sie Millionenweise nach Europa, vor allem Deutschland kommen in unser Sozialsystem.
Indem wir mit privaten und öffentlichen Schiffen Schiffbrüchi ge Asylsuchende retten, sind wir Partner der Schleuser. Wir liefern ihnen das Argument, ihre Geschäftsgrundlage:
„Ihr braucht keine Angst zu haben, ihr werdet gerettet und gut versorgt.“ Sie können noch untauglichere Boote benut zen. Was bedeutet:
Die Rettungen wären ohne das Rettungssystem gar nicht nötig.